Zugangsvoraussetzungen


  • persönliche Eignung
  • Realschulabschluss oder gleichwertiger Bildungsabschluss
  • allgemeine Hochschulreife oder gleichwertiger Bildungsabschluss für die verkürzte Ausbildung
  • ärztliches Zeugnis über die gesundheitliche Eignung
  • Nachweis über eine Masern-Immunisierung
  • aktuelles, erweitertes polizeiliches Führungszeugnis

Ausbildungsbeginn/Dauer


  • jeweils zum 1. August des Jahres
  • Ablauf nach sächsischem Schuljahresablauf

  • reguläre Ausbildung - zwei Jahre vollzeitschulische Ausbildung mit durchschnittlich 40 Unterrichtswochen pro Jahrgangsstufe und durchschnittlich 36- 40 Stunden Unterricht/Unterrichtswoche

  • verkürzte Ausbildung (bei Abiturienten) - ein Jahr vollzeitschulische Ausbildung mit durchschnittlich 40 Unterrichtswochen pro Jahrgangsstufe und durchschnittlich 36-40 Stunden Unterricht/Unterrichtswoche

Abschluss


"Staatlich geprüfte Sozialassistentin/Staatlich geprüfter Sozialassistent"

Erforderliche Unterlagen


  • Bewerbungsschreiben
  • Lebenslauf
  • ein Passfoto
  • Aufnahmeantrag der Schule
  • beglaubigte Kopie über den jeweiligen Schulabschluss
  • ärztliches Zeugnis über die gesundheitliche Eignung
  • Nachweis über eine Masern-Immunisierung
  • aktuelles, erweitertes polizeiliches Führungszeugnis